Lebenskrisen: Mit zunehmenden Alter steigt der Anteil der Betroffenen

Lebenskrisen beeinflussen auch den Job

Mit Betrieblichem Gesundheitsmanagement können Unternehmen betroffene Mitarbeiter gezielt unterstützen.

Eine schwere Krankheit oder der Tod eines nahen Angehörigen – eine Krise beeinflusst die Berufstätigkeit der betroffenen Menschen erheblich. So fühlt sich jeder zweite Betroffene in seiner Leistungsfähigkeit eingeschränkt oder geht krank zur Arbeit, wie das Wissenschaftliche Institut der AOK (WIdO) in einer repräsentativen Befragung herausgefunden hat. Weiterlesen

03. Oktober 2017

Burnout ist kein unausweichliches Schicksal und auch kein Grund, seinen Arbeitsplatz aufzugeben.

Burnout: Hilfe, ich brenne aus!

Die Diagnose Burnout verunsichert die meisten Betroffenen:

  • Welche Therapie werde ich benötigen?
  • Wie erlange ich wieder meine Leistungsfähigkeit?
  • Bin ich nach dem Krankenstand wieder voll einsatzfähig oder benötige ich eine „Schonzeit”?
  • Wer unterstützt mich bei der Wiedereingliederung im Unternehmen?
  • Auf welche Signale muss ich in Zukunft achten, um nicht wieder auszubrennen?

Weiterlesen

16. Mai 2017

Biofeedback Wirtschaft

Biofeedback in der Wirtschaft – Stress- und Emotionenmanagement für Führungskräfte

Die Qualität der zwischenmenschlichen Beziehungen
wird zur wichtigsten Quelle der Wertschöpfung
(Die Geschichte der Zukunft, Erik Händeler)

Die Arbeitszeiten werden immer länger und intensiver. Die Ressource Mensch ist ein wesentlicher Erfolgsfaktor in Unternehmen. Arbeitsausfälle durch stressbedingte Unfälle oder Burnout kosten Geld und dem Menschen Lebenskraft und Lebensfreude. Prävention bedeutet, seine Lebenskraft und Konzentration sinnvoll und ressourcenorientiert einzusetzen. Biofeedback fungiert als Spiegel des Körpers, macht  Veränderungen und Belastungen sichtbar, erfahrbar, verstehbar und damit veränderbar.

Weiterlesen

14. April 2017