Psychotherapie – Ja, bitte – nein, danke Teil 1

Die Seele leidet und der Körper drückt es aus – der Mensch leidet. Wie er damit umgeht, ist höchst unterschiedlich.

Der Erhalt der psychischen Gesundheit ist in aller Munde, doch die Inanspruchnahme einer Psychotherapie ist noch nicht selbstverständlich, ist nach wie vor ein Tabu-Thema, über das man nicht gerne spricht. Zu Unrecht, denn Psychotherapie setzt Reflexionsprozesse frei, unterstützt beim Be- und Aufarbeiten von inneren Konflikten und trägt zum besseren Verständnis über das eigenes Denken, Emotionen und Tun bei. Psychotherapie ist Selbsterfahrung pur. Sie hilft, alte nicht förderliche Muster zu verändern und den Weg zu ebnen in ein selbstbestimmtes, geerdetes und freies Leben.

Weiterlesen

28. März 2018

Wo fangen wir an, Leben, Glück und Sein zu spüren?

Wie erlangt man das Glück?

Träumen Sie davon, einmal so richtig glücklich zu sein? Ohne Sorgen, Probleme und Konflikte? Ertappen Sie sich immer wieder bei dem Gedanken, „das Leben wäre so schön, wenn …“? Die Liste der Wünsche ist sehr lang und hat meist den gleichen Inhalt: ES müsste oder sollte sich etwas ändern. Als hänge das Glück von äußeren Umständen oder anderen Menschen ab. Weiterlesen

10. August 2017

Auf dem Weg zum Glücklichsein

Exzerpt aus meinem neuen Buch – Auf dem Weg zum ICH entdecke ich das Glück (Teil 1).

Einmal so richtig glücklich sein, ohne Sorgen, Probleme, Konflikte leben können, das wäre schön. Träumen sie auch davon? Ertappen Sie sich auch manchmal bei dem Gedanken, „das Leben könnte sooo schön sein, wenn nicht dies oder das wäre, oder wenn dies oder das stattfinden würde, oder wenn sich dies oder das verändern könnte … und so weiter“.

Die Reihe der Wünsche ist sehr lang und hat immer den gleichen erstrebenswerten Inhalt: Es müsste oder sollte sich etwas ändern – alles Andere, nur nicht wir, dann wäre es perfekt.

Weiterlesen

07. Dezember 2013

Blutdruck unter Kontrolle mit Biofeedbacktraining

BiofeedbacktrainingLeben und arbeiten im Einklang mit dem Herzen

Biofeedback ist eine neue Technik und wirkt wie ein Spiegel. Biofeedback macht es uns möglich, Energieräuber und belastende Prozesse im Körper am Computerbildschirm darzustellen und wahrzunehmen. Das Wahrnehmen, wie sich Belastung, Stress und zu lange Aktivierung im Organismus zeigen, hilft die Notwendigkeit zu erkennen, selbstregulative Techniken und Strategien zu erlernen. Es ist nicht schwer und eigentlich ist jeder für Biofeedback geeignet, denn wir lernen nichts Neues. Unser Körper hat die Fähigkeit, sich selbst zu organisieren, zwischen Belastung und Entlastung schnell zu wechseln. Dabei gibt es nur ein Problem, – wir Menschen hören nicht mehr auf unseren Körper. In meiner Praxis sagen Klienten immer wieder, dass sie sich nicht mehr spüren. Demnach merken sie Verspannungen erst, wenn der Schmerz so richtig akut ist.- Wir haben den Kontakt zu uns selbst verloren. Das sind die Ergebnisse unseres Zeitalters.

Weiterlesen

16. Oktober 2013